Milchstrasse Magellan Kratzsch 1109x740Titel: Die Magellanschen Wolken auf der Südhalbkugel   Datum: 03.09.2016   von: Klaus-Achim Kratzsch


Die beiden "wolkigen" Objekte auf dem nebenstehenden Bild sind die sog. "Magellanschen Wolken", zwei Zwergalaxien, die sich mit einem Abstand von etwa 170.000 bzw. 200.000 Lichtjahren zu Erde relativ "in der Nähe" befinden und damit zu unseren nächsten Nachbarn gehören. Beobachtet werden können sie zwar auch mit dem bloßen Auge, allerdings nur auf der Südhalbkugel. Mit ihrer Hilfe kann der südliche Himmelspol gefunden werden, der, ähnlich wie bei uns der Polarstern, zur Orientierung dienen kann. Weitere Informationen dazu und zu dem nebenstehenden Bild befinden sich im Bereich "Optische Astronomie" in der Rubeik "Materialien".


Ausrüstung:

Nikon D5300 mit Tokina 2.8 11-16 mm, Spiegelvorauslösung und Dunkelbildabzug, f = 16 mm (24 mm KB, Bilddiagonale 83 °), ISO 6400, +2.5 EV, 20 s, aufgenommen in Namibia

032952
Heute: 29
Diese Woche: 183
Dieser Monat: 603

Wir benutzen Cookies

Die Sternwarte Südheide e.V. nutzt Cookies auf ihrer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Unser Angebot ist grundsätzlich auch ohne Cookies nutzbar. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Dies gilt insbesondere für Angebote Dritter (Wetter, Navigation usw.).