Copernikus- und Eratosthenes-Krater

Copernicus Pisarek 829x740Titel: Copernikus- und Eratosthenes-Krater   Datum: 15.02.2008   von: Ralf Pisarek


Zwischen dem Mare Imbrium und dem Becken Sinus Aestuum liegt der Eratosthenes-Krater. Auf dem nebenstehenden Bild ebenso sichtbar ist der Copernikus-Krater. Dieser hat, wie viele andere Krater auch ein Strahlensystem, das um den Karaterrand verläuft und bei Vollmond besonders gut sichtbar ist. Der Copernikus-Krater ist etwa 3,6 km tief und 93 km breit. In seinem Inneren befindet sich nicht nur ein, sondern mehrere Zentralmassive und im Vergleich zu vielen anderen Kratern erstaunliche flache Stufen am Kraterrand, der terassiert ist.


Ausrüstung:

TAL-150 PM mit 2-fach Barlow, Kamera: Sumix SMX M81M mit Sirius NPC-1-Filter

Drucken

Wir benutzen Cookies

Die Sternwarte Südheide e.V. nutzt Cookies auf ihrer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Unser Angebot ist grundsätzlich auch ohne Cookies nutzbar. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Dies gilt insbesondere für Angebote Dritter (Wetter, Navigation usw.).